• UK
  • US
  • Français
  • Deutsch
  • Español (precios €)
  • Polski
  • 日本人
  • 中國傳統
  • 简化中国

Software-Entwicklungsgeschichte

Dies sind kurze kumulative Historien einiger unserer Windows-basierten Produkte aus Sicht der Benutzer.

Wenn Sie auf die Links klicken, um die entsprechende technische Historie zu öffnen, erhalten Sie umfassende Einzelheiten.

Version 9 06/2017 Release notes
  • Talker funktionieren auch ohne 1401 Schnittstelle
  • Kanalanzahl auf 2000 erweitert
  • Zeilen in Gitteransichten wurden auf 1.000.000 erhöht
  • Speicherblöcke für Wellenformausgabe wurde für Powers auf 62 und für Micros auf 20 erhöht
  • Neue numerische Operatoren für die Skriptsprache
  • Mehr Dialoge größenverstellbar
Version 8 12/2013 Release notes
  • Systemeigene 64- und 32-Bit-Anwendungsversionen erhältlich
  • Dateiformat jetzt 64 Bit; Lesen, Schreiben und Sampling älterer 32-Bit-Dateiformate beibehalten
  • Samplingdauer und Dateigröße jetzt praktisch unbegrenzt
  • Nachträgliches Markieren von Daten zum Speichern während des Samplings möglich
  • Dateiimportsystem erweitert zur Bearbeitung von größeren Dateien
  • Verbesserungen der Sonogrammanzeige, einschließlich Intensitätstaste
  • Die maximale Größe eines skriptgesteuerten Dialogs auf die Größe des Hauptbildschirms erhöht
  • MATLAB Export zur Unterstützung von Dateien von mehr als 4 GB erweitert
  • Alt+Taste Kombinationen hinzugefügt, um Schaltflächen auf Skript- und Sample-Menüleisten zu aktivieren
  • Skript- und Ausgabesequenzer erweitert, um 64-Bit-Werte anzunehmen
  • Sequenzer-Texteditor verfügt nun über schnelle Navigation zu Keys als Labels
Updates
  • Unicode-Support hinzugefügt, ermöglicht nun die Verwendung von Nicht-ASCII-Zeichen
  • Horizontale Cursor können aktiviert werden, so dass sie sich automatisch positionieren
  • Skripten: Verbesserungen bei Sprache, Bearbeiten, Debuggen und dem Handling von #include-Dateien
  • Optionale Wartungen beim Schließen von Dateien mit Speicherkanälen
  • Clustern: INTH zeigt vertikalen Cursor bei Mindestintervall an
  • Kanal zeigt/versteckt Dialog, der für eine große Anzahl Kanäle optimiert wurde
  • 2D-Farb-Mapping-Fähigkeit (Heatmaps), Thin-Plate-Splines
  • Feature zum schnellen Kalibrieren
  • Gitteransicht hinzugefügt
  • Neue Dialoge zur Bearbeitung von Fenstertiteln, Bearbeitung von XY-Ansichtsachsen, Einheiten und Kanaltiteln
Version 7 06/2009 Release notes
  • Datendateien bis 1TB zulässig
  • Ausgaben-Sequenzer stark erweitert
  • Talker-Modul als Schnittstelle zu anderen Datenerfassungsgeräten
  • Vertikale Marker Zeichnung
  • Horizontale Cursor von 4 auf 9 erhöht
  • Benutzer von Power1401 und Micro1401-3 können nun Spikes mit Übergröße on-line abweisen
  • Ereigniseingänge können online überprüft werden
  • Power1401-Benutzer haben Zugang zu allen 8 DACs für willkürliche Wellenform-Ausgabe
  • Power1401 mk II-Benutzer haben Zugang zu allen 8 DACs für sinusförmige und Rampenausgabe (Power1401 mk I Support ist in 7.05)
  • Es gibt zahlreiche Verbesserungen beim Clustering-Fenster
  • Optional X-Achsen-Anzeige in Millisekunden und ebenfalls Autoskalierung der Achseneinheiten
  • Neues "Watch"-Fenster zur Anzeige der Skriptvariablen beim Debugging
  • Neue und verbesserte Zeichnungs-Modi
  • Scriptschreiber können die Mausposition verwenden
Version 6 09/2006 - 09/2014 Release notes
  • Verwaltet 400 Kanäle
  • MATLAB Dateiexport
  • Verbesserte Sampling-Effizienz
  • Burst-Modus Sampling
  • 3D Overdraw
  • Verbesserter Skript-Editor
  • Interaktive IIR-Filterung
  • Arrays mit bis zu 5 Dimensionen
  • Log-Achsen Option
Version 5 04/2003 - 04/2009 Release notes
  • Tetroden- und Stereotroden-Erfassung
  • Hauptkomponentenanalyse und Clustering in Spike-Formsortierung
  • Export in Tabellenblatt
  • Kubischer Spline Zeichnungsmodus
  • Virtuelle Kanäle
  • Video-Erfassung
  • Messungen an Kanal
  • Matrix-Skript-Funktionen
  • Kurvenanpassung
  • Viele Monitore unterstützt
Version 4 04/2001 - 12/2005 Release notes
  • Sampling auf 32 Kanäle erhöht
  • Schnelleres Sampling mit dem Power1401
  • Wellenform-Kalibrierung
  • Aktive Cursor
  • Grafischer Sequenz-Editor
  • Spike Formensortierung
  • 10 vertikale Cursor
  • Datei-Importer in vielen Formaten
Version 3 03/1998 - 10/2001 Release notes
  • Ausgabe Sequenzererweiterungen
  • Spike Overdraw Modus
  • Verbesserte Skriptbefehle und -umfang
  • XY-Ansichten
  • Kontext-sensible Hilfe
  • Letzte Version, die Sampling mit dem Standard 1401 unterstützt
  • SonFix-Programm repariert beschädigte Daten-Dateien
Version 7 03/2018 Release notes
  • Den PowerMAG und DuoMAG transkraniellen magnetischen Stimulatoren wurde Support hinzugefügt
  • Es wurde Support für den DS8R biphasischen konstanten Stimulator von Digitimer hinzugefügt.
  • Ein Info-Fenster macht Text- und Bildinformationen im ganzen Labor sichtbar
  • Bildschirmausdrucke zeichnen Schriftarten in der Größe proportional zur verfügbaren Fläche
  • Gitteransichten in Bildschirmausdrucken erhalten das beste Spaltenlayout, indem die Schriftart auf die Größe des Ausgaberechtecks skaliert wird
  • New ArrCWT(), ArrRange() und ArrMapImage() Skriptfunktionen wurden hinzugefügt
  • Viele weitere Dialoge sind nun größenverstellbar
  • Fehlerinformationen werden nun aufgezeichnet, wenn eine Aufbereiter-, Hilfszustands- oder Supportdatei für einen zusätzlichen Telegrafen nicht geladen werden kann
Updates
  • Es können mehrere Hilfsgeräte, wie Stimulatoren, gesteuert werden
  • Für die PowerMAG-, DuoMAG- und DS8R-Stimulatoren als Hilfsgeräte wurde Support hinzugefügt
Version 6 12/2013 Release notes
  • Es sind nun 64- und 32-Bit-Anwendungsversionen erhältlich
  • Ein neuer RealMark Kanaltyp wurde hinzugefügt, um einen oder mehrere Gleitkommawerte zu willkürlichen Zeiten zu speichern
  • Dem neuen RealMark Kanaltyp wurde Skriptsupport hinzugefügt
  • Es wurden interaktive Bedienelemente für Speicherkanäle hinzugefügt. Funktionen zum Importieren, Hinzufügen und Löschen von Daten wurden hinzugefügt
  • Neuer Speicherkanalverarbeitungsmechanismus zur automatischen Erzeugung von Markern oder RealMark-Daten wurden hinzugefügt
  • Erweiterte Zeichnungsmodi und Funktionen für virtuelle Kanäle wurden hinzugefügt, um den neuen RealMark-Kanaltyp zu unterstützen
  • Spannungsbasiertes Telegrafieren kann jetzt neben dem installierten zusätzlichen Telegrafensystem verwendet werden
  • Export zum MATLAB Dateiformat erweitert, um die aktuellste Version 7.3 zu unterstützen
Updates
  • Es gibt nun einen neuen Gitteransichtstyp. Dieser kann von einem Skript angewandt werden, um Datentabellen auf gleiche Weise wie bei einer Tabellenkalkulation zu präsentieren.
  • Es ist nun möglich, zwischen Signalaufbereiter, Hilfsstimulator oder dem Verstärker-Telegrafensystem umzuschalten, ohne die Software erneut zu installieren.
  • Unicode-Support wurde hinzugefügt, was die Verwendung von Nicht-ASCII-Zeichen in Skripts und anderswo ermöglicht
  • Erweitertes dynamischen Clamping; insbesondere das Hodgkin/Huxley A/B Modell hat nun 3 Komponenten und alle Synapsenmodelle unterstützen nun verschiedene Rezeptorentypen
  • Horizontale Cursor können nun aktiviert werden, so dass sie sich automatisch positionieren
  • Das neue Laborbuchsystem nimmt automatisch Standardaktionen zuzüglich weiterer Notizen des Benutzers auf
  • Ein neuer Intervall-Histogrammanalysemechanismus wurde hinzugefügt
  • Textbasierte XY- und Speicherdokumente werden regelmäßig gespeichert, so dass sie wiederhergestellt werden können, wenn ein Programmfehler auftritt
  • Support für die MagVenture MagPro transkraniellen magnetischen Stimulatoren wurde hinzugefügt
  • Der Digitimer D440 Verstärker wurde den verfügbaren Signalaufbereitungsgeräten hinzugefügt.
Version 5 10/2010 Release notes
  • Dynamischer Clamping-Support hinzugefügt, bis zu 15 dynamische Clamping-Modelle können verwendet werden.
  • Mehrere willkürliche Wellenformausgaben sind nun verfügbar
  • Der Clamping-Support wurde erweitert, um bis zu 8 Clamping-Sätze zuzulassen
  • Y-Achsen der Kanäle können sich neu skalieren, um unter Verwendung von SI-Präfixen horizontale Kennungen hervorzubringen
  • Der Impuls-Konfigurationsdialog wurde neu geschrieben, um ihn einfacher zu benutzen und besser Zeitinformationen bereitzustellen. Ein digitales Markergenerierungselement wurde den verfügbaren Impulsen hinzugefügt
Updates
  • Daten- und XY-Ansichten können nun ein Bitmap-Bild im Hintergrund aufweisen
  • Spektralanalysefeatures wurden dem virtuellen Kanalsystem hinzugefügt
  • MATLAB Zugriffsfunktionen wurden der Skriptsprache hinzugefügt
  • Support für die Digitimer D360, Axoclamp 900A und Heka EPC-800 Verstärker wurde hinzugefügt, der Support für den MultiClamp 700 Verstärker ermöglicht nun die Nutzung von bis zu vier Verstärkern.
  • Verbesserter integrierter MagStim Stimulator-Support, einschließlich zusätzlichem Schutzmechanismus für MagStim Rapid
  • Das neue System zum Zurücksetzung der Ausgabe, stellt sicher, dass Ausgaben des 1401 auf sichere Werte eingestellt werden, wenn das Sampling startet oder stoppt.
Version 4 10/2007 - 01/2014 Release notes
  • Variable Sweep-Punkte
  • MATLAB Dateiexport
  • Virtuelle Kanäle
  • 3D Overdraw
  • Fehlerfreies Sampling
  • Interaktive IIR-Filterung
  • Verbesserter Clamping-Support
  • Verbesserte BiStim und MagStim Rapid Steuerung
Version 3 08/2004 - 05/2010 Release notes
  • SCAN-Analyse
  • Clamping-Experimentunterstützung
  • Text-Sequenzer
  • Multi-Clamp Telegraph-Support
  • Magstim Support
  • Kubische Spline Zeichnung
  • Matrix-Mathematik
  • Text-to-Speech hinzugefügt
  • Viele Monitore unterstützt
  • Log-Achsen Option
Version 2 08/2000 - 01/2006 Release notes
  • Kurvenanpassung
  • Matrix-Skript-Funktionen
  • Datei-Importer
Version 1 05/1998 - 09/2002 Release notes
  • Echtes Windows-Programm, Nachfolger des Programms DOS Signal Averager
  • Durch benutzer-bearbeitbare Skripts kann das Programm individuell angepasst werden
Cambridge Electronic Design Limited

Registered in England: 972132

Registered office:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Producer Registration number: WEE/BD0050TZ

Terms and Conditions of Sale

For our US customers, we can provide tax form W-8BEN, that identifies us as a UK company.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Commodity codes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×