Rücksendung von Hardware


Elektronische Instrumente müssen nach einer gewissen Zeit neu kalibriert werden oder können Funktionsstörungen entwickeln. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gerät zur Reparatur an CED zurückzusenden. Wir möchten Ihnen helfen. Wenn Sie sich in einem Land außerhalb der EU befinden und nicht das korrekte Rücksendeverfahren verwenden, entstehen Ihnen leicht unnötige Steuern und Zollgebühren.

Bei der Rücksendung von Hardware zur Reparatur, Wartung oder Kalibrierung ist deshalb ein festgelegtes Rücksendeverfahren zu beachten.

Wir bitten Sie, sich zunächst mit unserem Hardware-Helpdesk in Verbindung zu setzen – entweder telefonisch unter (Int.+44) (0)1223 433477 oder per E-Mail unter hardhelp@ced.co.uk. Wir identifizieren dann ein geeignetes Rücksendeverfahren, das den effizientesten und günstigsten Transport Ihrer Geräte gewährleistet und Ihnen so hoffentlich Zeit und Geld spart.

Wir befragen Sie zu Ihrem Hardware-Problem und können Ihnen eventuell Lösungen zur Behebung des Problems vorschlagen, um sicherzustellen, dass eine Rücksendung wirklich erforderlich ist.

In diesem Fall erhalten Sie eine RN-Nummer, die auch in unserer Datenbank verzeichnet wird. Bitte senden Sie auf keinen Fall Geräte ohne RN-Nummer an CED zurück.


Hinweise zum Einsenden von Geräten

Bitte verpacken Sie das Gerät in unserer Originalverpackung oder in einem stabilen Karton mit reichlich Polstermaterial zwischen Gerät und Außenwand. Der Karton sollte nicht zu groß sein – das macht den Versand unnötig teuer.

Versand mit:

Federal Express, UPS, oder DHL Worldwide (in dieser Rangfolge).
Wählen Sie bitte NICHT TNT oder eine Frachtspeditionsfirma.

Service:

Express (inkl. Kosten, Versicherung, Fracht) von Haus zu Haus.
Der Absender bezahlt die Versandkosten.
Wenn Sie das Gerät aus dem Ausland senden, teilen Sie dem Lieferdienst mit, dass es sich um eine "vorübergehende Ausfuhr nach Großbritannien zur Reparatur" handelt.
Dokumente bei Rücksendung von außerhalb der EU:
Füllen Sie den Luftfrachtbrief des Lieferdienstes aus und vermerken Sie im Beschreibungsfeld:
"Temporary export for repair and return to …(Ihr Land)" (Vorübergehende Ausfuhr zur Reparatur und Rücksendung nach …).
"Temporary Import Bond Requested" (Antrag auf vorübergehende Einfuhr unter Zollverschluss).

Schiff:

  • CED Returns, RN????,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

Bei Rücksendungen von außerhalb Großbritanniens müssen Sie eine Handelsrechnung für den Zoll erstellen, indem Sie auf Papier mit Ihrem offiziellen Briefkopf folgende Angaben festhalten (in vierfacher Ausführung):

  1. Ihren Namen und Ihre Telefonnummer
  2. Name und Adresse von CED als "Consignee" (Warenempfänger), Paul Mappledoram als Kontaktperson
  3. "Customs Procedure Code" (CPC – Zollverfahrenscode) 5100A04
  4. Commodity Code (Warencode) 8471 6070 90
  5. Kurze Beschreibung der Waren und Grund für Rücksendung, z.B.: "1401 Systemeinheit, Seriennr. P2249, zur Reparatur nach GB": "1401 Systemeinheit, Seriennr. P2249, zur Reparatur nach GB"
  6. Dauer der Reparatur, z.B. zwei Wochen
  7. Wert für Zollzwecke, z.B. 2000 GBP (bzw. halber ursprünglicher Kaufpreis)

Es ist sehr wichtig, der Versandfirma und der Zollbehörde deutlich mitzuteilen, dass es sich um eine vorübergehende Ausfuhr handelt. Nur dann wird das korrekte Ausfuhrverfahren befolgt, das günstiger und schneller ist.

Cambridge Electronic Design Limited

Registered in England: 972132

Registered office:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Producer Registration number: WEE/BD0050TZ

Terms and Conditions of Sale

For our US customers, we can provide tax form W-8BEN, that identifies us as a UK company.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Commodity codes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×

Datenschutzpolitik

Durch diese Site unternimmt CED in Bezug auf den Datenschutz zwei Dinge, die wir näher erläutern möchten.

E-Mails aufgrund von Downloads

Wir bieten kostenlose Downloads vieler Dateien auf unserer Site an, von Prüfprogrammen bis zu kompletten Installationsdateien für aktualisierte Versionen von Hauptpaketen wie Spike2.

Wenn Kunden ein Hauptpaket herunterladen möchten, stellen wir ihnen ein paar Fragen, u.a. Name, E-Mail-Adresse, Seriennummer der Software, für welche sie ein Upgrade wollen, und ob sie gerne eine automatische E-Mail immer dann hätten, wenn wir das Produkt aktualisieren. Diese Informationen werden per E-Mail an CED geschickt, wenn sie auf den abschließenden Download-Bildschirm zugreifen. Innerhalb dieser E-Mail übermittelt Ihr Browser die Art und Version des von Ihnen benutzten Browsers sowie die von Ihnen benutzte Bildschirmauflösung.

Die Gründe, aus denen wir diese Informationen entgegennehmen und verwahren, lauten wie folgt: für unser Software-Entwicklungsteam ist es sinnvoll zu wissen, wer die aktuellsten Versionen entgegengenommen hat, und für unser Website-Entwicklungsteam ist es günstig zu wissen, welche Browser von unsere Site ansteuernden Personen benutzt werden und auf welche Auflösung sie ihre Bildschirme eingestellt haben.

Cookies

Wenn Personen ein Hauptpaket herunterladen, versuchen wir, einen sog. Cookie zu schreiben. Hierbei handelt es sich um eine kleine Datei in Ihrem Computer, die Ihren Namen, die Seriennummer des Softwarepakets und die von Ihnen heruntergeladene Version aufzeichnet. Diese Dateien haben eine Lebensdauer von einem Jahr.

Die Gründe für das Speichern dieser Informationen lauten wie folgt: einerseits, dass, wenn Sie zu einem anderen Zeitpunkt um ein anderes Download bitten, Ihre Angaben aus dem Cookie abgelesen und bereits in die Maske geschrieben sind, damit Sie sie nicht extra nachschlagen müssen. Der andere Grund ist der, dass, wenn Sie das nächste Mal auf unsere Site zugreifen, Ihr Browser Ihre CED-Cookies durchschaut und die heruntergeladenen Versionen mit den aktuellsten, von unserer Site abgelesenen Versionsnummern vergleicht. Wenn es eine spätere Version eines bereits von Ihnen heruntergeladenen Produkts gibt, dann teilen wir Ihnen dies auf dem Homepage-Bildschirm mit, damit Sie wissen, dass es sich lohnt, wieder zur Download-Seite zu gehen.

Keine dieser Informationen werden je von CED außer Haus gegeben. ×