Dynamisches clamping

Die CED-Anwendung Signal für Windows ist für seine umfangreichen Patch- und Spannungs-Clamp-Erfassungs- und Analysefähigkeiten bekannt. Seit Signal Version 5 gibt es eine umfassende dynamische Clamp-Unterstützung, um dieses flexible Programm zu verbessern. Wenn diese Anwendung in Verbindung mit dem CED Power1401-3 oder mk II und Ihrem bestehenden Stromklemmenverstärker, verwendet wird, ist keine besondere Hardware erforderlich.

Signal verfügt über ein vollständig integriertes, leicht konfigurierbares, höchst leistungsfähiges dynamisches Clamping-System. Dieses zukunftweisende Feature stellt diese Technologie Forschern zur Verfügung, die keinen Zugang zu komplexer, spezieller Hardware und Software haben, indem es ein professionell entwickeltes, gepflegtes und unterstütztes Paket anbietet, das für jedermann zu geringen Kosten nutzbar ist.

Bei der dynamischen Clamp-Technik1 liefert ein übliches nicht lineares Feedback-System Strom an eine Zelle zur Darstellung der Aktionen virtueller Ionenkanäle und ermöglicht es, Ionenkanäle oder Synapsen zu simulieren oder die Aktionen bestehender Kanäle aufzuheben².

¹ Sharp AA, O'Neil MB, Abbott LF, Marder E (1993) Dynamic Clamp: Computer-Generated Conductances in Real Neurons. J Neurophysiol 69: 992-995 †

² Prinz AA, Abbot LF and Marder E. The dynamic clamp comes of age. Trends Neurosci. 2004 Apr;27(4):218-24 †

† Diese Hinweise auf veröffentlichte Schriften werden lediglich zu Informationszwecken bereitgestellt und implizieren in keiner Weise eine Unterstützung von CED-Produkten durch die Autoren. Windows® ist eine eingetragene Marke.

Durch das Dynamische Clamping simulierte Aktionspotenziale mit Modellparameterzugang während des Samplings

Während des Testverlaufs fanden wir heraus, dass mit älteren Verstärkerauslegungen die Stromklemmenleistung nicht gut genug für ein effektives Dynamic Clamping ist.

So weit wurden die folgenden Verstärker bei CED getestet und erwiesen sich mit dem Signal-Dynamic-Clamping als ordnungsgemäß funktionierend:

  • Molecular Devices Multiclamp 700A and 700B
  • NPI BA-03X
  • A-M Systems 2400
  • HEKA EPC 800

Weitere Verstärker werden Tests unterzogen und nach und nach der Liste hinzugefügt.

Viele Verstärker BA-01X, BA-01M, ELC-01X, ELC01M, ELC03XS, SEC03M, SEC05X, SEC01X von NPI Electronics und der EPC-800 von HEKA sind jedoch bekannt dafür, gut mit der Stromklemme zu funktionieren und sind deshalb für das Dynamic Clamping geeignet. Dies heißt natürlich nicht, dass andere Verstärker nicht geeignet sind. ×

Cambridge Electronic Design Limited

Registered in England: 972132

Registered office:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Producer Registration number: WEE/BD0050TZ

Terms and Conditions of Sale

For our US customers, we can provide tax form W-8BEN, that identifies us as a UK company.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Commodity codes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×

Datenschutzpolitik

Durch diese Site unternimmt CED in Bezug auf den Datenschutz zwei Dinge, die wir näher erläutern möchten.

E-Mails aufgrund von Downloads

Wir bieten kostenlose Downloads vieler Dateien auf unserer Site an, von Prüfprogrammen bis zu kompletten Installationsdateien für aktualisierte Versionen von Hauptpaketen wie Spike2.

Wenn Kunden ein Hauptpaket herunterladen möchten, stellen wir ihnen ein paar Fragen, u.a. Name, E-Mail-Adresse, Seriennummer der Software, für welche sie ein Upgrade wollen, und ob sie gerne eine automatische E-Mail immer dann hätten, wenn wir das Produkt aktualisieren. Diese Informationen werden per E-Mail an CED geschickt, wenn sie auf den abschließenden Download-Bildschirm zugreifen. Innerhalb dieser E-Mail übermittelt Ihr Browser die Art und Version des von Ihnen benutzten Browsers sowie die von Ihnen benutzte Bildschirmauflösung.

Die Gründe, aus denen wir diese Informationen entgegennehmen und verwahren, lauten wie folgt: für unser Software-Entwicklungsteam ist es sinnvoll zu wissen, wer die aktuellsten Versionen entgegengenommen hat, und für unser Website-Entwicklungsteam ist es günstig zu wissen, welche Browser von unsere Site ansteuernden Personen benutzt werden und auf welche Auflösung sie ihre Bildschirme eingestellt haben.

Cookies

Wenn Personen ein Hauptpaket herunterladen, versuchen wir, einen sog. Cookie zu schreiben. Hierbei handelt es sich um eine kleine Datei in Ihrem Computer, die Ihren Namen, die Seriennummer des Softwarepakets und die von Ihnen heruntergeladene Version aufzeichnet. Diese Dateien haben eine Lebensdauer von einem Jahr.

Die Gründe für das Speichern dieser Informationen lauten wie folgt: einerseits, dass, wenn Sie zu einem anderen Zeitpunkt um ein anderes Download bitten, Ihre Angaben aus dem Cookie abgelesen und bereits in die Maske geschrieben sind, damit Sie sie nicht extra nachschlagen müssen. Der andere Grund ist der, dass, wenn Sie das nächste Mal auf unsere Site zugreifen, Ihr Browser Ihre CED-Cookies durchschaut und die heruntergeladenen Versionen mit den aktuellsten, von unserer Site abgelesenen Versionsnummern vergleicht. Wenn es eine spätere Version eines bereits von Ihnen heruntergeladenen Produkts gibt, dann teilen wir Ihnen dies auf dem Homepage-Bildschirm mit, damit Sie wissen, dass es sich lohnt, wieder zur Download-Seite zu gehen.

Keine dieser Informationen werden je von CED außer Haus gegeben. ×