• UK
  • US
  • Français
  • Deutsch
  • Español (precios €)
  • Portugal
  • Polski
  • 日本人
  • 中國傳統
  • 简化中国

Micro1401 Entwicklungsgeschichte


Das ursprüngliche Micro war als Ersatz für das 1401plus gedacht, verfügte jedoch über weniger Wellenform-Ein- und Ausgänge. Es war in vielerlei Hinsicht vergleichbar mit dem plus, allerdings bot es schnellere A/D- und D/A-Raten sowie optionale USB-Kapazität über eine interne Tochterkarte. Das Micro war das erste Gerät im Produktangebot mit externer Stromversorgung.

Die Erweiterung des Geräts um Eingänge und andere Zusatzoptionen bedeutete, dass das schwarze Alu-Gehäuse und die interne HF-Metallabschirmung auf 2 bzw. 3 HE erhöht werden mussten (je nach Anzahl der Erweiterungsgeräte). Für Zugriff auf die Leiterplatten wird die Rückwand geöffnet und dann das innere Gehäuse herausgezogen.

Anschließend wird die Abdeckung des Innengehäuses abgenommen, womit dann die Platten zugänglich sind. Bei den ersten Versionen des Micro muss dieses Verfahren auch für die Firmware-Aktualisierung ausgeführt werden. Spätere Versionen verfügen über einen Drehschalter (sichtbar durch die Rückwand), der für Firmware-Upgrades über die Host-Schnittstelle und das Programm try1401 erforderlich ist.

Das Chassis des Micro ist kleiner als das seines großen Bruders, des Power1401, und erfordert daher breitere Halter für den Rackeinbau, die beim Kauf kostenlos mitgeliefert werden.

Vergleiche von Datenraten und Prozessorgeschwindigkeiten sind abhängig von der Anwendung. Diese Prozessorgeschwindigkeiten wurden für eine 4096-Punkte-FFT gemessen.

Micro1401-4

Herstellungsdatum: Oktober 2019 – heute
Motherboard revisions: 4701-B
Prozessor: ARM Cortex M7 @ 400MHz
Speicher: 32MB standard
Datenrate zum Host: 49MB/Sek
Datenrate zum 1401: 48MB/Sek
ADC: 1MHz 16-bit
DAC: 400kHz 16-bit
Spannungsbereich ±5 oder ±10 V, Software-wählbar
Host-Schnittstelle: USB 2.0
Erweiterung: ADC12 (x2), ADC64, Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Kompatibel mit: Spike2 V8.18a und höher, V9.08b und höher
Kompatibel mit: Signal V6.05b und höher, V7.04a und höher

Micro1401-4

Micro1401-4

Micro1401-3

Herstellungsdatum: Mai 2009 - Oktober 2019
Motherboard-Revisionen: 3701-B
Prozessor: 32-Bit ARM7 bei 90 MHz
Speicher: 4 MB Standard (Möglichkeit für 16 MB – CED-Hardwaremodifikation)
Datenrate zum Host: 14,5MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 7,8MB/Sek.
ADC: 500kHz 16-Bit
DAC: 400kHz 16-Bit
Spannungsbereich ±5 oder ±10 V, Software-wählbar
Host-Schnittstelle: USB 2.0
Erweiterung: ADC12 (x2), ADC64, Spike2 Erweiterungsgerät
Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Kompatibel mit: Spike2 V6.13 und höher
Kompatibel mit: Signal V3.11 und höher, V4.04 und höher

Micro1401-3

Micro1401-3

Micro1401 mkII

Herstellungsdatum: Okt 2001 - Apr 2009
Motherboard-Revisionen: 3001-B, C, D
Prozessor: 32-Bit ARM7 bei 75 MHz
Speicher: 1 MB Standard (2 MB optional – CED-Hardwaremodifikation)
Datenrate zum Host: 10,9MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 6,1MB/Sek.
ADC: 500kHz 16-Bit
DAC: 167kHz 12-Bit
Spannungsbereich ±5 oder ±10 V, wählbar durch Hardware-Modifikation
Host-Schnittstelle: PCI oder USB
Erweiterung: ADC12 (x2), Spike2 Erweiterungsgerät
Synchronisierungs-Port: Möglichkeit
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Kompatibel mit: allen Spike2, allen Signal ab 2.06 und höher

Micro1401 mkII

Micro1401 mkII

Micro1401 mkI

Herstellungsdatum: Mai 1995 – Feb 2001
Motherboard-Revisionen: 2501-B, C, D
Prozessor: 32-Bit ARM60 RISC bei 20 MHz
Speicher: 1 MB Standard (2 MB optional – CED-Hardwaremodifikation)
Datenrate zum Host: 0,85 MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 0,85 MB/Sek.
ADC: 333kHz 12-Bit
DAC: 250kHz 12-Bit
Spannungsbereich ±-5 oder ±10 V, wählbar durch Hardware-Modifikation
Host-Schnittstelle: ISA/PCI oder optional USB 1.0
Erweiterung: ADC12 (x2), Spike2 Erweiterungsgerät, Patch-Clamp-Aufbereiterkarte, Dual S/H
Synchronisierungs-Port: Nein
Firmware: Auswechseln des ROM-Chips
Kompatibel mit: allen Spike2, allen Signal

Micro1401

Micro1401

Power1401

Cambridge Electronic Design Limited

Registriert in England: 00972132

Sitz der Gesellschaft:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Herstellerregistrierungsnummer: WEE/BD0050TZ

Verkaufsbedingungen

Für unsere US-Kunden können wir das Steuerformular W-8BEN bereitstellen, mit dem wir als britisches Unternehmen identifiziert werden.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Warencodes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×