• UK
  • US
  • Français
  • Deutsch
  • Español (precios €)
  • Portugal
  • Polski
  • 日本人
  • 中國傳統
  • 简化中国

Power1401 Entwicklungsgeschichte


Das Power1401 wurde als eine 1401-Schnittstelle für sehr viel anspruchsvollere Datenerfassungs- und Steuerungsaufgaben konzipiert und bietet deutlich höhere Speicherkapazität sowie viel schnellere Prozessoren als die Schnittstellen-Serie Micro mit niedrigerer Leistung. Das Power mkII ist das erste Gerät mit Lüfter zur Kühlung des Prozessors sowie das erste mit Betriebsschalter an der Frontplatte.

Bei allen Geräten der Power1401 Serie lässt sich die Firmware über die Host-Schnittstelle und das Programm try1401 aufrüsten. Damit ist kein Zugriff auf die Leiterplatten mehr erforderlich (es sei denn, der Benutzer möchte die Anzahl der Ein- und Ausgänge erweitern).

Die interne und externe Metallkonstruktion ist grundsätzlich identisch mit dem micro1401, wurde jedoch für den genormten 19-Zoll-Rackeinbau verbreitert und bietet mehr Anschlüsse an der Grundeinheit vorne und hinten. Halter für den Rackeinbau werden beim Kauf kostenlos mitgeliefert.

Die hinteren digitalen E/A-Anschlüsse sind bei allen Power-Geräten gleich. Zudem besitzen die MkII- und die 625-kHz-Einheit den gleichen analogen High-Density 37-Way D-Typ-Erweiterungsanschluss. Das MkI Originalgerät verfügt über einen 25-poligen Low-Density D-Typ-Anschluss. Anders als die Micros haben die Power1401 acht ADC-Eingänge am hinteren analogen Erweiterungsanschluss.

Diese werden immer zu ADCs mit den höchsten Zahlen im Bereich hochgestuft, d.h. bei Hinzufügen einer ADC 16 Erweiterungskarte wechseln die hinteren ADCs von den Port-Nummern 8-15 zu den Port-Nummern 24-31.

Vergleiche von Datenraten und Prozessorgeschwindigkeiten sind abhängig von der Anwendung. Diese Prozessorgeschwindigkeiten wurden für eine 4096-Punkte-FFT gemessen.

Der Power-3 wurde im August 2016 durch den Power-3A ersetzt. Der 3A entspricht im Wesentlichen dem 3, verfügt aber über überarbeitete Features zur einfacheren Herstellung. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um kleinere Verbesserungen anzubringen.

Power1401-3A

Ursprüngliches Herstellungsdatum: Aug 2016 - heute
Motherboard-Revisionen: 4001-1D
Prozessor: 32-Bit Marvell MV78100
Speicher: 1 GB, erweiterbar auf 2 GB
Datenrate zum Host: 47 MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 45 MB/Sek.
ADC: 1 MHz (3 MHz Einkanal) 16-Bit
DAC: 400 kHz 16-Bit
Spannungsbereich: ±5 oder ±10 V, Software-wählbar
Host-Schnittstelle: USB 2.0
Erweiterung: Spike2, Signal, PGF8, PGA16, ADC16, 2701PG
Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Option für programmierbare Verstärkung: Ja
Kompatibel mit: Spike2 V7.10c und höher, Signal V5.08 und höher

Power1401-3A

Power1401-3A

Power1401-3

Ursprüngliches Herstellungsdatum: Sep 2012 - Aug 2016
Motherboard-Revisionen: 4001-B
Prozessor: 32-Bit Marvell MV78100
Speicher: 1 GB, erweiterbar auf 2 GB
Datenrate zum Host: 47 MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 45 MB/Sek.
ADC: 1 MHz (3 MHz Einkanal) 16-Bit
DAC: 400 kHz 16-Bit
Spannungsbereich: ±5 oder ±10 V, Software-wählbar
Host-Schnittstelle: USB 2.0
Erweiterung: Spike2, Signal, PGF8, PGA16, ADC16, 2701PG
Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Option für programmierbare Verstärkung: Ja
Kompatibel mit: Spike2 V7.10c und höher, Signal V5.08 und höher

Power1401-3

Power1401-3

Power1401 mkII

Ursprüngliches Herstellungsdatum: Sep 2007 - Sep 2012
Motherboard-Revisionen: 3601-B, C
Prozessor: 32-Bit Intel 800 MHz XScale
Speicher: 256 MB, erweiterbar auf 1 GB (später standardmäßig 512 MB, da 256 MB nicht erhältlich)
Datenrate zum Host: 20 MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 9,2 MB/Sek.
ADC: 1 MHz (2,5 MHz Einkanal) 16-Bit
DAC: 400 kHz 16-Bit
Spannungsbereich: ±5 oder ±10 V, Software-wählbar
Host-Schnittstelle: USB 2.0
Erweiterung: Spike2, Signal, PGF8, PGA16, ADC16, 2701PG
Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Option für programmierbare Verstärkung: Ja
Kompatibel mit: Spike2 V6.13 und höher, Signal V3.11 und höher

Power1401 mkII

Power1401 mkII

Power1401 625kHz

Herstellungsdatum: Feb 2003 - Juli 2007
Motherboard-Revisionen: 2701-D, E
Prozessor: 32-Bit StrongARM RISC Prozessor
Speicher: 32 MB, erweiterbar auf 256 MB
ADC: 625kHz 16-Bit
DAC: 400kHz 16-Bit
Spannungsbereich ±5 oder ±10 V, wählbar durch Hardware-Modifikation
Host-Schnittstelle: PCI oder USB 2.0
Erweiterung: Spike2, Signal, PGF8, PGA16, ADC16, 2701PG
Option für Synchronisierungs-Port: Ja
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Option für programmierbare Verstärkung: Ja
Kompatibel mit: allen Spike2, allen Signal

Power1401 625kHz

Power1401 625kHz

Power1401 mkI

Herstellungsdatum: Aug 1999 – Mai 2003
Motherboard-Revisionen: 2701-B, C
Prozessor: 32-Bit StrongARM RISC Prozessor
Speicher: 16 MB, erweiterbar auf 64 MB (später auf 256 MB)
Datenrate zum Host: 4,7 MB/Sek.
Datenrate zum 1401: 3,1 MB/Sek.
ADC: 400kHz 16-Bit
DAC: 400kHz 16-Bit
Spannungsbereich: ±5 oder ±10 V, wählbar durch Hardware-Modifikation
Host-Schnittstelle: PCI oder USB
Erweiterung: Spike2, Signal, PGF8, PGA16, ADC16, 2701PG
Synchronisierungs-Port: Nein (einige modifiziert, akzeptieren Synchronisierung über Ein/Aus-Schaltung)
Firmware: Software-Upgrade über Website möglich
Option für programmierbare Verstärkung: Ja
Kompatibel mit: allen Spike2, allen Signal

Power1401 mkI

Power1401 mkI

Micro1401

Cambridge Electronic Design Limited

Registriert in England: 00972132

Sitz der Gesellschaft:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Herstellerregistrierungsnummer: WEE/BD0050TZ

Verkaufsbedingungen

Für unsere US-Kunden können wir das Steuerformular W-8BEN bereitstellen, mit dem wir als britisches Unternehmen identifiziert werden.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Warencodes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×