• UK
  • US
  • Français
  • Deutsch
  • Español (precios €)
  • Portugal
  • Polski
  • 日本人
  • 中國傳統
  • 简化中国

Analyse

Spike2 bietet integrierte Funktionen wie Erkennung von Wellenform-Features, Messung von Latenzen, Amplituden und Flächen sowie Mittelwerte und Trend-Plots. Zudem lassen sich über die Script-Sprache weitere, benutzerdefinierte Analysefunktionen anwenden.

  • Erstellen von Tachogramm-Kanälen anhand erkannter Wellenform-Komplex-Segmente, z.B. EKG-R-Wellen zur Untersuchung der Herzfrequenzvariabilität
  • Identifizieren von prozentualen Repolarisationswerten und Messen der Latenzen von Herzaktionspotenzialen
  • Messen von systolischen und diastolischen Blutdruckwerten nach einzelnen Herzschlägen. Verwenden erkannter Spitzen und Täler zur Berechnung und Abbildung von mittleren Blutdruckwerten
  • Markieren und Messen von Reaktionen auf die Verabreichung von Medikamenten


Wellenform-Verarbeitung
Klicken Sie um das Video abzuspielen

Die Video-Anleitung zeigt wie die Herzfrequenz aus einer Blutdruckmesskurve erstellt werden kann



Spike2 ermöglicht die Online- und Offline-Anwendung von Kanalprozessen (z.B. Rektifikation und Glättung), um so die Erkennung und Messung von Wellenform-Features zu erleichtern. Virtuelle Kanäle unterstützen arithmetische Berechnungen zwischen Kanälen, wie z.B. die Ermittlung der dritten Ableitung im Einthoven-Dreieck.

  • Identifizieren und Markieren von interessanten Punkten in verarbeiteten Daten. Verwenden dieser Bezugsmarker zur Erfassung von Messwerten vom Original-Signal
  • Datenverarbeitungsoptionen umfassen u.a. digitale Filterung und Glättung, um Störungen und unerwünschte Frequenzen zu reduzieren, Differenzierung zur Erkennung schwer identifizierbarer Komponenten und DC-Removal zur Normalisierung des Signals und Minimierung der Grundlinienwanderung.
  • Angewendete Prozesse betreffen nur die angezeigten Daten, nicht die gespeicherten Originaldaten
  • Erstellen von duplizierten Kanälen, um gleichzeitig rohe und bearbeitete Daten anzuzeigen

Analyse des Herzaktionspotentials




Messwerte

Ergebnisse von Cursorpositionen, Korrelationen, Mittelwerten und script-gesteuerten Funktionen lassen sich abbilden oder bei Bedarf zur weiteren Analyse exportieren.

  • Verfügbare Messwerte sind u.a.: mittlerer Wellenform-Wert, Steilheit, Kurvenfläche, Verhältnisse, Differenzen und Spitze-zu-Spitze-Amplitude
  • Erfassen mehrerer Messwerte basierend auf Cursorpositionen
  • Abbilden der Ergebnisse auf neuen Kanälen in der Datendatei oder auf XY-Scatter-Plots
  • Exportieren der Ergebnisse in Tabellenkalkulationsprogramme

Trend-Plot mehrerer Messwerte

×

Spike2 kann online und offline Wellenformmerkmale erfassen und diese mit dem integrierten aktiven Cursor und Messfunktionen in einem neuen Kanal der Datendatei markieren. Die Video-Anleitung zeigt wie die Herzfrequenz aus einer Blutdruckmesskurve erstellt werden kann.

Cambridge Electronic Design Limited

Registriert in England: 00972132

Sitz der Gesellschaft:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Herstellerregistrierungsnummer: WEE/BD0050TZ

Verkaufsbedingungen

Für unsere US-Kunden können wir das Steuerformular W-8BEN bereitstellen, mit dem wir als britisches Unternehmen identifiziert werden.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Warencodes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×