• UK
  • US
  • Français
  • Deutsch
  • Español (precios €)
  • Portugal
  • Polski
  • 日本人
  • 中國傳統
  • 简化中国

Datenverarbeitung mithilfe der Scriptsprache

Die Spike2 Scriptsprache bietet nicht nur Befehle zur Implementierung der oben beschriebenen integrierten Datenverarbeitungsfunktionen, sondern auch umfassenden Zugriff auf die Daten als Arrays von Wellenformwerten oder Markerzeiten. Die Sprache enthält viele Befehle und mathematische Funktionen zur Verwendung mit Arrays, Matrizen und individuellen Werten. Ergebnisse können kann wieder in eine Datendatei oder eine andere Art von Ansicht eingefügt oder zur weiteren Analyse ausgegeben werden. Typische Befehle sind u.a.:

ChanData()
Füllen eines Arrays mit einer Wellenform oder Ereigniszeiten

ChanMeasure()
Entnehmen spezifischer Messwerte aus einem Kanal

ArrFFT()
Durchführen einer Spektralanalyse von Ergebnisansichten oder Datenarray

ArrFilt()
Anwenden eines FIR-Filters auf ein Array

ArrSort()
Sortieren eines Arrays und optionales Sortieren anderer Arrays auf die gleiche Weise

ArrSpline()
Interpolieren eines Arrays in einem anderen anhand von kubischen Splines

MATDet()
Berechnen der Determinanten einer Matrix

MATSolve()
Auflösen eines Satzes linearer Gleichungen

MATTrans()
Stürzen einer Matrix

PCA()
Hauptkomponentenanalyse (Singulärwert-Zerlegung)

Exp()
Exponentialfunktion einer Anzahl von Arrays

Log()
Logarithmus zur Basis 10 von einer Anzahl von Arrays

Die Skriptsprache enthält außerdem einen Funktion, mit der Ereignisse in ein Wellenformformat konvertiert werden können. Obwohl eine ähnliche Funktionalität über die Verwendung virtueller Kanäle verfügbar ist, haben Sie über den EventToWaveform()-Befehl den zusätzlichen Nutzen, die resultierende Wellenform in einer benutzerdefinierten Form, die asymmetrisch sein kann, zu glätten.

Beispiel einer Hilfe-Seite für Script-Befehle



Skriptgesteuerte Wellenformverarbeitung; Integration der an der Grundlinie genormten Nervenaktivität

Cambridge Electronic Design Limited

Registriert in England: 00972132

Sitz der Gesellschaft:

  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.

VAT: GB 214 2617 96

Herstellerregistrierungsnummer: WEE/BD0050TZ

Verkaufsbedingungen

Für unsere US-Kunden können wir das Steuerformular W-8BEN bereitstellen, mit dem wir als britisches Unternehmen identifiziert werden.

DUNS: 219151016
CAGE/NCAGE: KB797
NAICS: 423490
Warencodes
Hardware: 84716070
Software: 85234945
×

per e-mail:

info@ced.co.uk

per Post:
  • Cambridge Electronic Design Limited,
  • Technical Centre,
  • 139 Cambridge Road,
  • Milton,
  • Cambridge CB24 6AZ
  • ENGLAND.
Telefonisch:

(Int.+44) (0)1223 420186

Aus Nordamerika:

1 800 345 7794

×